Tägliches Leben in Frankreich: Im Geschäft, Tu und Vous, Die Welt nach.....

Hans van der Kruijf,  Freitag, 29. September 2017

Touristen in 
Paris 

Als ob die Zeit stehen geblieben wäre - so sehen ausländische Frankophile das Leben in Frankreich am liebsten.
Ein Bäcker, der am frühen Morgen frische Croissants macht.
Ein 2CV, der sanft über eine Landstraße mit Platanen führt.
Traubenpflücker in den Weinbergen.
Ein Dorfhotel auf einem Platz mit Brunnen und Logis de France.
Und am Abend für ein paar Euro ein reichhaltiges Bauernmenü mit so viel Wein, wie Sie möchten.

Aber dieses Frankreich wird immer schwieriger zu finden sein. Frankreich zieht sich in unwirtlichen Ecken, auf den Hochebenen der Auvergne oder in schwer zugänglichen Bergtälern zurück, wo Touristen nicht ankommen. Dag Frankreich von TGV, ADSL, SMS, Le Web, Les Hypers, Formel-1 und MacDo rückt vor.
Aber sieh nicht, was verschwunden ist, sondern was von der Welt übrig ist:

Im Laden

Wer in Frankreich einkaufen geht, fährt mit dem Auto aus der Stadt hinaus zum Centre Commercial mitten auf der Wiese.
Unter einem Dach befindet sich ein riesiger Supermarkt, umgeben von verschiedenen Geschäften, Restaurants, Friseursalons und Schönheitssalons. Rund um die Auchans und Carrefours liegen die Baumärkte (Castorama, Le Roy Merlin), die Möbelgeschäfte (But), das Sportgeschäft (Decathlon) und die Gartencenter.
Diese Mega-Shops sind von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Sie schließen nicht zwischen Mittag, aber in diesem Moment sind so wenige Kassen geöffnet, dass das Einkaufen lange dauern kann.

Die Mini-Form der Mega-Shops wird in den Dörfern eingeführt. Außerhalb des Dorfes gibt es eine große Halle mit einem Champion oder Super-U, und um die Halle herum befinden sich weitere Hallen mit einer kleinen Kopie der großen Baumärkte.

Und im Zentrum des Dorfes befinden sich der Bäcker, der Tabac und die Presse als letzte Läden, die versuchen zu überleben. Es wird jedoch erwartet, dass diese Einzelhändler 7 Tage die Woche geöffnet haben.

Du und Dir

Die Niederländer sind sehr direkt und rufen oft jemanden bei ihrem Vornamen an und sagen bald du und dir.
In Frankreich ist das viel komplizierter. Grundsätzlich wird immer Sie gesagt und alle werden mit Herrn und Frau angesprochen. Erst nach langer Zeit kann man sich gegenseitig beim Namen nennen, aber auch dann ist die Verwendung von du (tu) noch nicht selbstverständlich.

Die Initiative, du und dir zu sagen, sollte vom Franzosen initiiert werden.

Der baiser, der flüchtige Kuss auf die Wange (1, höchstens 2, aber keine 3 - außer in Paris: 4!) geht noch einen Schritt weiter. Baiser als Verb bedeutet Ficken, also sei vorsichtig damit.

Obwohl man das oft sieht, ist es nicht die Absicht, der Inhaberin des Restaurants, in dem man regelmäßig kommt, einen Kuss zu geben. Ein gewisser Abstand wird geschätzt, und kühnes Verhalten wird von den Franzosen abgelehnt. Überlassen Sie die Initiative also immer der französischen Seite.

Die Welt nach.....

Die Franzosen sind etwas konservativ, obwohl dies nicht mit den extremen Gefühlen des Nationalismus verwechselt werden darf. Sie wissen nicht genau, was im Rest der Welt (oder wo auch immer) passiert, und viele Menschen - vor allem auf dem Land - lesen kaum Zeitungen wie Le Monde (links) oder Figaro (rechts). Die am häufigsten gelesenen Zeitungen sind die Regionalzeitschriften wie die Nizza-Matin im Südosten, Midi-Libre im Midi, Voix du Nord im Nordwesten. Diese Zeitungen bieten hauptsächlich lokale Nachrichten und 1 Seite Informationen über den Rest der Welt.

Tun Sie es wie die Franzosen: Kaufen Sie eine Regionalzeitung und ein Klatschmagazin von der Presse. Obwohl das Pariser Match kein wirkliches Klatschmagazin ist (die wahren sind Voici, France Dimanche und Gala), gibt es viele Informationen darüber, was den französischen Stars in dieser Woche zugestoßen ist.

Creative Commons-Licentie Dieser Artikel von iunterliegt einer Lizenz. Basiert auf . Aus dem Niederländischen von Jos Deuling.


Französisch Dorf in der Landschaft
Suche nach französischen Immobilien und Immobilien zum Verkauf in allen Regionen Frankreichs. Wohnungen, Villen, Bauernhäuser, Gites, Bed & Breakfast zum Verkauf von Privat und Makler. 

Lexicon Französische-Immobilien Begriffe Ein Onlineglossar französische Immobilien Begriffe. Wörtern, die man braucht beim Kauf oder Renovierung einer Immobilie in Frankreich. Ich habe mehr als 400 Wörtern gesammelt, und ich habe versucht, die beste Übersetzung zu wählen. Es ist ein kompaktes Wörterbuch geworden mit Wörtern, die man beim Kauf, Bau und bei der Instandhaltung von Immobilien in Frankreich gebraucht. 
More articles